Alternative Projekte 10: Wohnprojekt 50+

Die Zeiten der großen Land-WGs aus den 80er Jahren sind vorbei, zumindest bei uns im Schaumburger Land. Aber neue Formen von Zusammenleben und Gemeinschaft entwickeln sich!

Gemeinschaftlich, selbstbestimmt, zentrumsnah und umweltbewusst – das ist das Motto des Wohnprojekts „Zeitlos – Wohnen und Leben im Quartier“. In der ersten Jahreshälfte 2023 soll der Gebäudekomplex in der Lauenhäger Straße 1 in Stadthagen stehen.

Nicht nur auf der Informationsseite des Projekts steht „gemeinschaftlich“ an erster Stelle. Auch bei den Mitwirkenden hat dieser Aspekt einen hohen Stellenwert. „Die Menschen, mit denen ich dort wohnen werde, sind nicht anonym,“ erzählt Ursula T., „es gibt gemeinsame Interessen, wir können gemeinsame Zeit verbringen, man kann sich untereinander helfen, wenn`s gewünscht wird. Das Schöne daran ist, dass alles freiwillig ist, ohne jeden Zwang.“

Auch die stadtnahe Lage ist ein großer Pluspunkt des Projekts. Cafés und Restaurants am Marktplatz, ein Supermarkt und Bioladen, Sparkasse, Bücherei und Kulturzentrum, alles ist fußläufig gut zu erreichen.

Für eine ausgewogene Mischung von Nähe und Distanz ist bei der Planung gesorgt. Es sollen 21 Wohnungen zwischen 60 und 100 qm für Singles und Paare ab 50 entstehen, wobei auch das gemeinsame Wohnen mit einem jüngeren Lebenspartner möglich ist.

Außerdem wird ein Gemeinschaftsraum mit Terrasse für Aktivitäten der Bewohner/innen und Gäste sowie ein Gästezimmer gebaut. In dem großen Garten können eine Boulebahn, Grillplatz, Sitzecken und vieles mehr verwirklicht werden. Ein Großteil der Wärmeenergie soll übrigens über Erdwärme erzeugt werden, der Bau einer Photovoltaikanlage wird geprüft.

Das Wohnprojekt ist als Genossenschaft gegründet. Grundidee dieser demokratischen Organisationsform sind Selbsthilfe, Solidarität und Selbstverantwortung. Die Mitglieder treffen sich jeweils am ersten Donnerstag im Monat im Kultur- und Kommunikationszentrum „Alte Polizei“ in Stadthagen. Wer Interesse an dem Projekt hat, kann dort bereits ab 18 Uhr einige der „Zeitlosen“ treffen und vorab Informationen einholen, Anmeldung bei Perdita Berg unter berg@zeitlos-wohnen-stadthagen.de. Im Internet findet man Auskunft unter www.zeitlos-wohnen-stadthagen.