Die Aufrecht Stehenden und die Tänzer/innen

Als die Nachrichten sich mehrten, dass ein verlängerter Lockdown droht, wurde ich trübsinnig. Das beste, was ich in dieser Stimmung tun konnte, war, in den Wald zu gehen. Und wer begegnete mir gleich zu Anfang? Die Aufrecht Stehenden!

Dieser Begriff aus einer indianischen Tradition kam mir in den Sinn, als ich die Fichten rund um einen Kahlschlag sah. Da standen sie unbeeindruckt von Borkenkäfern und Baumfällungen, aufrecht.

Kiefer, aufrecht stehend  Kiefer, aufrecht stehend

Das sollte ich mir zum Vorbild nehmen, sagte ich mir. Steh aufrecht, geh aufrecht in die Welt, lass dir keine Angst einjagen von wem oder was auch immer. Und gleich setzte ich meinen Weg ein wenig frohgemuter fort.

Als mir dann noch eine Baumtänzerin auffiel, eine Buche, die tänzerisch ihre Zweige in alle Richtungen bewegte, war der letzte Rest von Trübsinn verflogen.

  Buche, tänzerisch

Schreibe einen Kommentar